Loading…

Von Südtirol bis Monte Cassino

Von Südtirol bis Monte Cassino

Stationen:
Sterzing – Brixen Bologna – Florenz Chianciano Terme – Rom Kloster Cassino – Castelgandolfo – Gardasee

Besuch der Kriegsgräber-/Gedenkstätten: 
Brixen, Futa-Pass, Pomezia, Monte Cassino, Costermano


Tag 1: Magdeburg – Leipzig – Sterzing

Der erste Tag unserer Reise ist geprägt von schönen Aussichten: Durch das Inntal und über den Brenner nehmen wir Kurs auf Sterzing in Südtirol. 

Tag 2: Sterzing – Brixen – Bologna

Von Sterzing aus fahren wir weiter nach Brixen und besuchen den hiesigen Soldatenfriedhof. Für eine gemütliche Mittagspause bleiben wir in der Stadt und begeben uns anschließend nach Bologna. Bei einer Führung verschaffen wir uns einen Überblick über die Stadt und beziehen schließlich unser Hotel. 

Tag 3: Bologna – Florenz – Chianciano Terme

Auf dem Weg in die Hauptstadt der Toskana machen wir Station am Soldatenfriedhof auf dem Futa-Pass. In Florenz angekommen erleben wir die Schönheit der Stadt bei einer Führung und fahren schließlich weiter in den toskanischen Kurort Chianciano Terme. Hier werden wir die kommende Nacht verbringen. 


"Lightmatter colosseum" by Aaron Logan

Tag 4: Chianciano Terme – Pomezia – Rom

Durch Umbrien und das Latium führt uns unsere Reise nach Rom. Nach einem Besuch der Kriegsgräberstäte Pomezia erkunden wir die italienische Hauptstadt bei einer 3-stündigen Stadtführung. Dabei darf natürlich auch eine Besichtigung des Petersdoms nicht fehlen. Bei einem traditionellen Abendessen in einer typischen Taverne in Roms Altstadt genießen wir das Flair der "ewigen Stadt".

Tag 5: Rom – Montecassino – Castelgandolfo – Albaner Berge 

In Cassino erwarten uns das wiedererbaute Kloster und der Friedhof Montecassino. Anschließend statten wir bei einem Ausflug in die Albaner Berge dem päpstlichen Sommersitz Castelgandolfo einen Besuch ab. Zurück in Rom besteht die Möglichkeit, bei einem abendlichen Spaziergang durch die Altstadt den Trevi-Brunnen und die "Spanische Treppe" zu besichtigen. 

Tag 6: Rom – Gardasee 

Wir verlassen die italienische Hauptstadt und besuchen den Soldatenfriedhof in Costermano. Am Gardasee angekommen beziehen wir unser Hotel für die kommende Nacht. 

„Fontana di Trevi a Roma“ von Hill - Eigenes Werk

Tag 7: Gardasee – Leipzig – Magdeburg

Wir werfen einen letzten Blick auf den Gardasee und treten die Heimreise an. 

 

 

Karte IT17

Nach oben